IT-Systemelektroniker/-in

IT-Systemelektroniker kümmern sich um die Installation, Wartung und Konfiguration von Anlagen der Kommunikations- und Informationstechnik (z.B. Computer-, Telefon- und Sicherheitssysteme).

IT-Systemelektroniker analysieren die Kundenbedürfnisse, beschaffen die erforderliche Soft- und Hardware unter Berücksichtigung sicherheitstechnischer und ergonomischer Aspekte und verantworten die Inbetriebnahme des gesamten Systems. Sie administrieren, testen und dokumentieren die IT-Anlage, passen diese an veränderte Kundenbedürfnisse an und schulen und unterstützen Nutzer bei der Bedienung. Gegebenenfalls auftretende Störungen beheben IT-Systemelektroniker durch Softwareanpassungen oder dem Austausch defekter Hardwarekomponenten.

Das Aufgabenspektrum des IT-Systemelektronikers ist vergleichsweise breit aufgestellt. Es werden sowohl technisches Wissen, als auch Kenntnisse bezüglich betrieblicher Abläufe und Projektarbeit verlang. IT-Systemlektroniker arbeiten unter anderem bei Herstellern/Anbietern von Hardwarekomponenten sowie bei Festnetzanbietern.

IT-Systemelektroniker/-in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf mit einer Ausbildungsdauer von drei Jahren. Die Ausbildung findet im dualen System abwechselnd im Betrieb und in der Berufsschule statt. Je nach Ausbildungsbetrieb können die Ausbildungsinhalte vergleichsweise start variieren.

hnliche Berufe:

Berufe - bersicht