Kaufmann/-frau Groß- und Außenhandel

Als Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel kauft und verkauft man Waren an Einzelhandel und Herstellerfirmen. Dabei werden die unterschiedlichsten Waren gehandelt, von Rohstoffen über Maschinen bis hin zu Konsumgütern.
Großhandelskaufleute übernehmen vorwiegende verwaltungstechnische, organisatorische und kaufmännische Aufgaben. Sie veranlassen die termingerechte Bereitstellung und kostengünstige Lagerung der Waren und beraten ihre Kunden beispielsweise hinsichtlich Transport- und Finanzierungsmöglichkeiten und Gütereigenschaften. Neben Fremdsprachenkenntnissen erfordert der Beruf fundiertes Wissen zu den Zoll- und Transportbestimmungen.

Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel ist ein anerkannter Ausbildungsberuf mit einer Ausbildungsdauer von drei Jahren. Im Rahmen der Ausbildung werden die Fachrichtungen Großhandel und Außenhandel angeboten. Bei der Fachrichtung Außenhandel wird überwiegend die Organisation von Gütern des Im- und Exports behandelt, beim Großhandel stehen die Themen Warenlieferung und Warenlagerung im Vordergrund.

Je nach Ausbildungsschwerpunkt werden Großhandelskaufleute beschäftigt von Außenhandelsunternehmen, im Großhandel sowie in den Export-/Importabteilungen großer Unternehmen.

hnliche Berufe:

Berufe - bersicht