Rechtsanwaltsfachangestellte/-r

Rechtsanwaltsfachangestellte assistieren und unterstützen Rechtsanwälte und Notare in ihrer täglichen Arbeit. Sie erledigen anfallende Büro- und Verwaltungsarbeiten, übernehmen die Terminplanung und sind erste Anlaufstelle und Kontaktperson für Mandanten.

Beschäftigungsmöglichkeiten bestehen in Anwaltskanzleien, Inkassobüros, Wirtschaftsprüfungsunternehmen sowie in Rechts- und Mahnabteilungen großer Betriebe.

Gemeinhin als Rechtsanwaltsgehilfe tituliert lautet die korrekte Bezeichnung für den Beruf "Rechtsanwalts- und Notarfachangestellter". Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Weiterbildungsmöglichkeiten bestehen zum staatlich geprüften Notarfachwirt oder Rechtsfachwirt.

hnliche Berufe:

Berufe - bersicht