Kaufmann/-frau audiovisuelle Medien

Kaufleute für audiovisuelle Medien übernehmen kaufmännische und organisatorische Arbeiten die im Rahmen von audiovisuellen Produktionen anfallen (z.B. Video, Film- oder Hörfunkproduktionen). Zu den Aufgaben gehören die Budgetierung, Kostenkalkulation, technische und personelle Einsatzplanung, Gehaltsabrechnung sowie Lizenz- und Rechtsangelegenheiten.

Arbeitsort eines Kaufmanns/einer Kauffrau für audiovisuelle Medien ist in der Regel das Büro. Kommunikativität und Teamfähigkeit sind wichtige Anforderungen an den Beruf.

Kaufmann/Kauffrau für audiovisuelle Medien ist ein anerkannter Ausbildungsberuf mit einer Ausbildungsdauer von drei Jahren. Die Ausbildung erfolgt abwechselnd in der Berufsschule und im Ausbildungsbetrieb. Beschäftigungsmöglichkeiten gibt es bei Fernseh- und Rundfunkanstalten sowie Firmen und Agenturen aus der Film- und Videoproduktionsbranche.

hnliche Berufe:

Berufe - bersicht