Chemikant/-in

Als Chemikant steuert und kontrolliert man chemische Produktionsanlagen, also Anlagen zur Herstellung von chemischen Produkten wie Kunststoffe, Kosmetika und Medikamente. Diese Anlagen ermöglichen es verfahrenstechnische Vorgänge wie Heizen, Kühlen oder Destillieren durchzuführen.

Aufgabe des Chemikanten ist es, die Produktionsanlagen mit den Ausgangsstoffen zu befüllen, den Herstellungsvorgang zu überwachen und Herstellungsverlauf zu dokumentieren. Für diese Zwecke nehmen sie unterschiedliche Messungen durch und führen Protokollbücher. Weiterhin kümmern sich Chemikanten um die Wartung, Reinigung und Reparatur der Anlagen.

Beschäftigt werden Chemikanten in der chemischen Industrie, etwa bei Herstellern von Medikamenten, Kunststoffen, Kosmetika, Farben und Lacken.

Chemikant ist ein anerkannter Ausbildungsberuf. Die Ausbildung dauert dreieinhalb Jahre.

hnliche Berufe:

Berufe - bersicht