Flugbegleiter/-in

Als Flugbegleiter (oder auch Steward/Stewardess) betreut man Passagiere auf Flugreisen. Flugbegleiter prüfen die Notausrüstung und unterweisen in einer Notfallsituation die Flugreisenden. Weiterhin bedienen sie die Passagiere an Bord, servieren Mahlzeigen und Getränke und verkaufen Waren. Soweit erforderlich leisten sie Erste Hilfe und achten auf die Einhaltung der Sicherheitsvorschriften.

Für den Beruf des Flugbegleiters gibt es keine einheitliche und allgemein anerkannte Ausbildung. Die Anforderungen an das Bordpersonal können je nach Fluggesellschaft recht unterschiedlich sein, beispielsweise aufgrund verschiedenartiger Flugzeugtypen. Dies führt dazu, dass jede Fluglinie ihr Personal selber ausbildet.

Als Flugbegleiter (oder auch Steward/Stewardess) betreut man Passagiere auf Flugreisen. Flugbegleiter prüfen die Notausrüstung und unterweisen in einer Notfallsituation die Flugreisenden. Weiterhin bedienen sie die Passagiere an Bord, servieren Mahlzeigen und Getränke und verkaufen Waren. Soweit erforderlich leisten sie Erste Hilfe und achten auf die Einhaltung der Sicherheitsvorschriften.

Grundsätzlich muss ein Flugbegleiter flexibel und belastbar sein, das setzen schon die Arbeitszeiten voraus. Flüge finden an jedem Wochentag, an den Wochenenden und zu nahezu jeder Uhrzeit statt. Ein Flugbegleiter muss also in der Lage sein, sein Privatleben in diesen Schichtdienst einzupassen.

Im Lebenslauf eines zukünftigen Flugbegleiters sollten Tätigkeiten, Erfahrungen oder Ausbildungen sowie Weiterbildungen im Bereich der Kommunikation mit sozialem Kontaktwissen sein. Denn eine kommunikative Ausrichtung und Freude am Umgang mit Menschen sind hier Voraussetzung um in diesem Bereich arbeiten zu können. Während des Flugs ist ein Flugbegleiter, erster Ansprechpartner für die Passagiere.

Englische Sprachkenntnisse werden vorausgesetzt, eine weitere Fremdsprache ist auch je nach Ausrichtung der Fluglinie vorteilhaft.

hnliche Berufe:

Berufe - bersicht