Arzt/Ärztin

Der Arzt/ die Ärztin befasst sich mit der Erkennung, Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten. Die Vielzahl unterschiedlicher Krankheitsbilder macht es erforderlich, dass sich der Beruf in zahlreiche Spezialgebiete aufgliedert. In Abhängigkeit vom Fachgebiet arbeiten Ärzte in den verschiedenen Fachbereichen von Krankenhäusern (z.B. Orthopädie, Chirurgie) oder als niedergelassene Ärzte mit eigener Praxis. Beschäftigt werden Ärzte weiterhin bei Gesundheitsämtern, Rettungs-/Sanitätsdiensten, in Seniorenheimen, in der medizinischen Forschung oder als Betriebsarzt für große Firmen.

Der Beruf erfordert Fachkenntnisse in den Disziplinen Medizin, Biologie, Chemie sowie Einfühlungsvermögen gegenüber Patienten, Belastbarkeit und unter Umständen die Bereitschaft zu Wochenend- und Schichtarbeit.

Als Arzt muss man ein nach der Approbationsordnung abgeschlossenes Medizinstudium vorweisen können. Im Schnitt benötigen Absolventen 13 Semester für das Studium. Aufgrund von Zulassungsbeschränkungen wird die Vergabe der Studienplätze durch die ZVS (Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen) geregelt. Der Zugang zum Beruf erfordert neben dem Studium eine außeruniversitäre Ausbildung, die sich aus einer vier Monate dauernden Famulatur und dem so genannten praktischen Jahr zusammensetzt.

hnliche Berufe:

Berufe - bersicht